Das Fortbildungsangebot des BDS

Der BDS ist bemüht, seinen Schiedsfrauen und Schiedsmännern eine umfangreiche Aus-, Fort- und Weiterbildung anzubieten. Diese Fortbildung wird schwerpunktmäßig durch Bundesschiedsamtsseminare des BDS durchgeführt und von regionalen Fortbildungsveranstaltungen der Landes- und Bezirksvereinigungen im BDS vertieft. Die Seminare sind in der Regel ein- oder mehrtägig.
Die Referenten sind grundsätzlich Richter an Amtsgerichten, sowie erfahrene Schiedspersonen.

Als Schiedsperson sollte man die Lehrgänge in "aufsteigender Reihenfolge" besuchen, um eine Kontinuität in der Ausbildung zu erreichen. Siehe hierzu auch die Informationen zu den Seminaren.

 

 

Seminarplanung der Landesvereinigung Schleswig-Holstein für 2018

Datum Art der Fortbildung Ort Veranstalter

Zur Zeit stehen noch keine weiteren Schulungstermine fest.

Bundesschiedsamtsseminare 2018 in Schleswig-Holstein

Die Teilnahme der Schiedspersonen an Bundesschiedsamtsseminaren ist grundsätzlich über die Gemeinden/Ämter beim BDS Bundesverband in Bochum anzumelden, um die Kostenübernahme zu gewährleisten.

Das in Planung befindliche Seminarangebot der Bundesvereinigung für das Erfassungsgebiet Schleswig-Holstein in 2018 umfasst nachfolgend aufgeführte Bundesschiedsamtsseminare:

Datum Lehrgangsart Lfd. Nr. Ort
09. / 10.11.2018 NachbR
"Fortbildungslehrgang 2 zum Nachbarrecht"
75 Rendsburg


Einzelheiten, Änderungen und Details zu den Bundeschiedsamtsseminaren entnehmen Sie bitte
dem Terminkalender des BDS Bundesverbandes (Bochum)

 
 
Zudem bieten die Bezirksvereinigungen (in Eigenregie)
Flensburg,    Itzehoe,    Kiel und    Lübeck
weitere Schulungsveranstaltungen und Kurzlehrgänge an.